1N4007 PN-Übergangsdiode – Funktion & Schaltung

0

Was ist eine 1N4007 PN-Übergangsdiode?

1N4007 ist eine PN-Übergangsdiode. Dioden können durch die Kombination von zwei verschiedenen Halbleitertypen, z.B. P und N, hergestellt werden.
Der PN-Übergang ist ein Übergang, der zwischen P- und N-Halbleitertypen gebildet wird.

Interessant ist bei diesem Thema auch die Einführung und Vorstellung der 1N4148 Diode.

Die 1N4007 Diode kann zum Gleichrichten von Wechselstrom genutzt werden.

1N4007 PN-Diode

4007 gehört zur Serie der 1NXXXX Bauelemente. Es handelt sich um ein amerikanisches Standard-Nummerierungssystem, das für Halbleiterbauelemente verwendet wird. Diese Norm wurde jetzt weltweit angenommen. In 1N 4007 steht der erste Teil 1N für Halbleiter mit einem einzelnen Übergang. 1N bezeichnet 1 Übergang, während N die Halbleiterdiode bezeichnet. 4007 ist die spezifische Nummer zur Angabe der jeweiligen Diode.

Vom elektrischen Standpunkt aus gesehen ist 1N 4007 mit anderen Gleichrichterdioden kompatibel. Die Dioden der Serie 1N400X können durch diese spezielle Diode ersetzt werden. Sie werden normalerweise in Projekten für eingebettete Systeme verwendet.

Übergangsdioden lassen den Fluss von elektrischem Strom in nur eine Richtung zu. Sie können also für die Umwandlung von Wechselstrom in Gleichstrom verwendet werden. 1N 4007 ist elektrisch kompatibel mit anderen Gleichrichterdioden und kann anstelle der Dioden der Serie 1N400X verwendet werden.

1N-4007 hat verschiedene reale Anwendungen, z.B. Freilaufdioden-Anwendungen, Allzweckgleichrichtung von Stromversorgungen, Invertern, Wandlern usw.

1N4007 Pinbelegung und Funktion

1N 4007 hat insgesamt zwei (2) Anschlüsse, d.h. Anode und Kathode.
Beide Kontakte weisen entgegengesetzte Ladungen auf. Die beiden Stifte mit Namen und Ladungen sind der nachstehenden Tabelle zu entnehmen.

1N4007 Anschlussbelegung
Pin Nr.Pin-NameLadung1
1Anode+ve
2Kathode-ve

 

Ein richtig beschriftetes Pin-Diagramm eines beliebigen Bauelements führt zu einem besseren Verständnis des Benutzers.

Das vollständige Pinbelegungsdiagramm zusammen mit der Animation und der symbolischen Darstellung von 1N 4007 ist in der nachfolgenden Abbildung dargestellt.

Pinbelegung und Funktion von 1N4007.

Pin-Beschaltung der 1N 4007 Diode

1N4007 Elektrische Eigenschaften

Die elektrischen Eigenschaften umfassen Rückwärtsspannung, Rückwärtsstrom, Vorwärtsspannung, Vorwärtsstrom usw.
Die verschiedenen elektrischen Eigenschaften, die mit 1N-4007 verbunden sind, werden in der nachfolgenden Tabelle zusammen mit ihren typischen Werten und System International (SI)-Einheiten dargestellt.

1N4007 Merkmale
ParameterWertEinheit
Durchlassspannung bei 1,0 A1,1V
Rückwärtsstrom bei 25 °C5µA
Gesamtkapazität bei 1,0 MHz15pF
Maximaler Sperrstrom bei Volllast30µA
Durchschnittlicher Durchlassstrom1A
Wiederholende Spitzensperrspannung1000V

 

1N4007 Thermische Eigenschaften

Die thermischen Eigenschaften können die Verlustleistung, den Wärmewiderstand usw. umfassen.
Die beiden oben genannten Eigenschaften sind zusammen mit ihren Maximalwerten und SI-Einheiten in der untenstehenden Tabelle aufgeführt.

1N 4007 Thermische Daten
ParameterWertEinheit
Thermischer Widerstand50°C/W
Verlustleistung3W

 

1N4007 Merkmale

Merkmale sind im Grunde die Besonderheit eines jeden Gerätes, die zeigt, wie sich dieses Bauteil von den anderen Komponenten unterscheidet und wie effizient dies ist.
Die verschiedenen Merkmale, die mit 1N 4007 verbunden sind, sind in chronologischer Reihenfolge in der untenstehenden Tabelle aufgeführt.

1N4007 Eigenschaften
Sr. Nr.Eigenschaft
1niedriger Ableitstrom
2niedriger Durchlassspannungs-Abfall
3RoHs 2002/95/EC
4hohe Durchlassfähigkeit

 

1N4007 Anwendungen

1N4007 hat viele reale Anwendungen, z.B. in eingebetteten Systemen. Einige der wichtigsten Anwendungen im Zusammenhang mit der 1N 4007 Diode sind nachfolgend aufgeführt:

  • Wandler
  • Für Schaltzwecke in eingebetteten Systemen
  • Anwendungen mit Freilaufdioden
  • Wechselrichter
  • Allzweckgleichrichtung von Stromversorgungen
  • Zur Vermeidung von Rückstrom und zum Schutz von Mikrocontrollern wie Arduino- oder PIC-Mikrocontroller usw.
Teile diesen Beitrag:

About Author

Carsten Hack ist begeisterter Hobby-Bastler auf vielen Gebieten und Autor von e-hack.de. Seine Erfahrung und Expertise schreibt er in informativen Beschreibungen verschiedener elektrischer Bauteile nieder und gibt Tipps zu allen Fragen der Beleuchtung und LED-Leuchtmitteln.

Kommentare

Scroll Up