Was ist Vollspektrum Beleuchtung und was sind ihre Vorteile?

0

Der Begriff Vollspektrum Beleuchtung wird Dir sicher schon einmal begegnet sein. Vermutlich in einem Zusammenhang, der von allen psychologischen und gesundheitlichen Vorteilen der Vollspektrumbeleuchtung gehandelt hat. Vollspektrum Lampen sollen vor allem am Arbeitsplatz erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung haben, aber stimmt das auch? DerFrage wollen wir auf den Grund gehen.

Vollspektrum Beleuchtung hat einen hervorragenden Farbwiedergabeindex und soll gesund für die Psyche sein.

(Quelle: pexels.com)

Was ist Vollspektrum Beleuchtung – Eine Definition

Wenn es um die Erklärung der Vollspektrum-Beleuchtung geht, ist nicht alles genau festgeschrieben und es gibt viele Behauptungen, die noch bewiesen oder widerlegt werden müssen. Unter der Vielzahl der konventionellen Lampen bietet der Markt jedoch auch aktiv Vollspektrumlampen an und fördert diese.

Doch was haben diese Lampen wirklich zu bieten und was ist nur Marketing? Diesen Fragen wollen wir an dieser Stelle klären.

Um das gesamte Konzept der künstlichen Vollspektrum Beleuchtung zu verdeutlichen, sollten wir zunächst das Basiswissen darüber verfeinern, was sichtbares Licht ist und was die natürliche Quelle des Vollspektrum Lichts ist. Dies soll Dir helfen, die Auswirkungen der Vollspektrumbeleuchtung zu verstehen.

Licht, wie es vom menschlichen Auge gesehen wird, kann als sichtbare elektromagnetische Strahlung bezeichnet werden. Es ist der Teil des elektromagnetischen Spektrums, der als „sichtbares Licht“ bezeichnet wird. Das elektromagnetische Spektrum ist der Bereich aller möglichen Frequenzen und Wellenlängen der elektromagnetischen Strahlung. So umfasst sie beispielsweise die niedrigsten Energiefrequenzen, wie sie in Radiowellen verwendet werden, sowie Hochenergiefrequenzen, wie sie in Gammastrahlen Verwendung finden.

Sonnenlicht wird als Vollspektrumlicht bezeichnet, da es den Bereich aller Wellenlängen umfasst, die notwendig sind, um jede Form von Leben auf der Erde zu erhalten. Diese Wellenlängen sind infrarot, sichtbar und ultraviolett. Das menschliche Auge ist jedoch nur in der Lage, auf eine Wellenlänge zu reagieren – das sichtbare Licht. Der Rest der Wellenlängen ist für uns physikalisch nicht sichtbar.

Seit der industriellen Revolution waren Ingenieure und Experten der Beleuchtungsindustrie bestrebt, eine künstliche Lichtquelle zu entwickeln, welche Licht ähnlich dem Sonnenlicht erzeugen kann, die, wie sie damals dachten, die Arbeitsbedingungen und die Produktivität der Fabrikarbeiter verbessern kann. Der Begriff „Vollspektrumbeleuchtung“ als Bezeichnung für elektrische Lichtquellen wurde etwa in den 1960er Jahren eingeführt, als der Fotobiologe Dr. John Ott die gesundheitlichen Vorteile der Vollspektrum-Beleuchtung hervorhob und behauptete, sie habe die gleiche Wirkung auf Körper und Gesundheit wie das tatsächliche Sonnenlicht.

Für einen modernen Verbraucher ist die Vollspektrum-Kunstbeleuchtung keine Neuheit mehr und wird häufig als Marketingbegriff verwendet, der besagt, dass die Vollspektrum Beleuchtung das natürliche Licht durch eine gleichmäßige spektrale Leistungsverteilung (SPD) imitiert. Die Energieschwankungen von modernen Vollspektrum LEDs sind im Vergleich zu herkömmlichen Halogen-Metalldampflampen und Leuchtstofflampen sehr gering.

Was ist Vollspektrum Beleuchtung und was sind ihre Vorteile?

Vollspektrum-Lampen

Vollspektrum-Lampen werden hergestellt, um das volle elektromagnetische Spektrum des Lichts zu emulieren, welches dem natürlichen Mittagslicht sehr ähnlich ist. Heutzutage gibt es Vollspektrum-Lampen in einer Vielzahl von Leistungen, Spannungen, Größen, Oberflächen und Basistypen. Die Funktion einer Vollspektrum Beleuchtung hängt weitgehend mit der Art der Lampe zusammen, die zur Erzeugung des Lichts verwendet wird, weshalb es schwierig ist, eine feste Definition für die Vollspektrumbeleuchtung zu liefern. Generell lassen sich diese jedoch in drei Kategorien aufteilen:

  • Glühlampen
  • Leuchtstofflampen
  • Vollspektrum LEDs

Vollspektrum-Glühlampen verwenden ein Neodym-Glasgehäuse, um einige der dominanteren „warmen“ Farben herauszufiltern. Diese Lampen erscheinen beim Ausschalten violett.

Die Vollspektrum-Leuchtstoffbeleuchtung basiert auf einer Kombination von Phosphoren, um größere Bereiche der Kelvin-Farbtemperaturskala zu erreichen. Sie erscheinen viel „weißer“ und dem Tageslicht scheinbar näher als herkömmliche Leuchtstofflampen. Im ausgeschalteten Zustand sehen die Lampen weiß aus und unterscheiden sich nicht allzu sehr von typischen Leuchtstoffröhren. Außerdem sind sie so konzipiert, dass sie Farben genauer darstellen; ihr Color Rendering Index (CRI) liegt hauptsächlich innerhalb der Skala von moderat bis hoch.

Die Vorteile von Vollspektrum Beleuchtung

Da Vollspektrumlampen im Allgemeinen mehr kosten als herkömmliche Lampentypen, fragst Du Dich vielleicht, wieso sich diese Investition lohnen sollte. Hier sind einiger der Vorteile, die Vollspektrum Beleuchtung mit sich bringt:

  • Verbessert die Farbwahrnehmung
  • Verbessert die visuelle Klarheit
  • Verbessert die Vitamin-D-Synthese im Körper
  • Verbessert die Stimmung
  • Verbessert die Produktivität
  • Verbessert das Pflanzenwachstum
  • Verbessert die schulische Leistung von Schülern und Studenten
  • Verbessert das mentale Bewusstsein
  • Verbessert die Ergebnisse der Lichttherapie bei Schlafstörungen
  • Verbessert den Einzelhandelsumsatz
  • Verbessert die Ergebnisse der Lichttherapie bei der Behandlung von saisonalen affektiven Störungen (SAD)
  • Reduziert die Häufigkeit von Zahnkaries

Wie Du sehen kannst, sind alle oben genannten Faktoren sehr subjektiv und es ist wahr, dass die tatsächlichen Auswirkungen der Vollspektrumbeleuchtung noch untersucht werden. Diese Vorteile wurden vor allem von Marketingexperten propagiert und daher ist es nicht 100%ig garantiert, dass sich Ihre Produktivität mit Vollspektrumbeleuchtung sicher verbessern wird. Andererseits ist dieses Licht sicherlich viel angenehmer und kann Ihre Konzentrationsfähigkeit steigern. Obwohl bezweifelt wird, dass Vollspektrum-Lichtquellen im Vergleich zu anderen Beleuchtungsarten eine bessere Sehleistung bieten können, wurde nachgewiesen, dass Vollspektrum-Lampen architektonische Räume viel heller machen können.

Auch viele Hersteller betonen sehr enthusiastisch die gesundheitlichen Vorteile von Vollspektrumlampen, obwohl es auch zu diesem Aspekt fast keine solide Forschung gibt, die diese Aussage stützen würde. Während die Vollspektrum Bleuchtung Dich sicherlich angenehmer und wohliger fühlen lassen könnte, hängt Deine Gesundheit zunächst von vielen anderen Faktoren wie Ernährung, körperliche Aktivität, Lebensstil und Schlaf ab. Es ist bekannt, dass natürliches Licht die Hauptkraft ist, die bestimmte Muster in Deine alltäglichen Prozesse bringt, aber es besteht Zweifel daran, dass künstliches Vollspektrumlicht die gleiche Wirkung erzielen kann.

Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass eine Vollspektrum Beleuchtung keine positiven psychologischen Auswirkungen haben kann. Hast Du schon einmal gehört, dass wetterbedingt Depressionen oft im Winter und Herbst auftreten? Positive Effekte durch natürliches Tageslicht verbessern die Stimmung und Motivation und können so die Produktivität steigern. Vollspektrum-Lichtquellen streben diese positive Assoziation mit dem natürlichen Tageslicht an. Es wurden einige Studien über die psychologischen Vorteile von Vollspektrumlichtquellen durchgeführt, aber auch in diesem Bereich gibt es noch eine große wissenschaftliche Lücke, die mit vielfältigeren und repräsentativeren Daten geschlossen werden sollte.

Teile diesen Beitrag:

About Author

Carsten Hack ist begeisterter Hobby-Bastler auf vielen Gebieten und Autor von e-hack.de. Seine Erfahrung und Expertise schreibt er in informativen Beschreibungen verschiedener elektrischer Bauteile nieder und gibt Tipps zu allen Fragen der Beleuchtung und LED-Leuchtmitteln.

Kommentare

Scroll Up