Der Farbwiedergabeindex ist eine Metrik zur Messung von Leuchtmitteln.

Was ist der Farbwiedergabeindex und warum ist er wichtig?

Farbwiedergabeindex – Eine Definition

Der Farbwiedergabeindex gibt die Farbechtheit von Licht wieder.

(Quelle: fosilum.si)

Wenn es um den Kauf von Leuchtmitteln und die Installation von Beleuchtung geht, gibt es in der Regel zwei Arten von Verbrauchern. Einige Leute machen sich nicht die Mühe, gründliche Überlegungen anzustellen, und sie entscheiden sich einfach für die billigsten Optionen oder vergünstigten Produkte.

Hast Du schon einmal vom Farbwiedergabeindex gehört? Dann gehörst Du vermutlich zu einem anderen Segment von Kunden, die als „intelligente Verbraucher“ klassifiziert werden können. Das sind Menschen, die beim Kauf von Leuchtmitteln oder anderen Technologien zahlreiche Faktoren ernsthaft in Betracht ziehen. Sie sind höchstwahrscheinlich diejenigen, die den Einzelhändler nach Eigenschaften wie Energieeffizienz, Lebenserwartung, Farbtemperatur, Haltbarkeit, Farbwiedergabeindex usw. fragen werden. – Aspekte, die für eine langfristige Investition in eine hochwertige Beleuchtung sehr wichtig sind.

Wie wir wissen, ist die Beleuchtung heutzutage mehr als nur ein Werkzeug, das uns hilft, Dunkelheit am Abend auszuschließen. Je nach Verwendungszweck Deiner Beleuchtung stehen z.B. verschiedene Lichtdesigns zur Verfügung, z.B. sollten verschiedene Leuchtmittel verwendet werden, um Licht für Deinen Arbeitsplatz und für Dein Bad zu schaffen. Der Farbwiedergabeindex ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Aspekte der Beleuchtung, die beim Kauf einer Glühbirne zu berücksichtigen sind.

Obwohl die Farbwiedergabe ein wichtiger Faktor ist, wissen nur sehr wenige Kunden, was sie bedeutet und warum diese berücksichtigt werden sollte. Dieser Artikel sollte Dir helfen, Unklarheiten im Zusammenhang mit diesen Dingen zu beseitigen, indem er die Bedeutung des Farbwiedergabeindexes hervorhebt und seine Bedeutung für die Bereitstellung einer hochwertigen Beleuchtung erklärt, die sowohl den funktionalen als auch den ästhetischen Bedürfnissen entspricht.

Was ist der Farbwiedergabeindex?

Der Farbwiedergabeindex (Ra = Referenzindex allgemein) wird in einer Skala von 0 bis 100 gemessen, wobei 100 den Maximalwert mit der höchsten Farbwiedergabefähigkeit darstellen. Die Ra selbst wird aus den Farbunterschieden (auch „Farbauftritt“ genannt) von acht CIE-Standardfarbmustern berechnet, die von der zu prüfenden Lichtquelle beleuchtet und dann erneut von einem Referenzleuchtmittel der gleichen Correlated Color Temperature (CCT) getestet wurden.

Die Mehrheit der besten Leuchtmittel, die bei der Farbwiedergabe als gut angesehen werden, hat einen Farbwiedergabeindex  von 85 bis 90, aber Lichtquellen, die einen Ra von 90 oder höher haben, gelten als ausgezeichnet und sind am besten geeignet für Aufgaben, welche die genauesten Farbdiskriminierungen erfordern. Lichtquellen mit hohem Ra-Wert werden in verschiedenen farbkritischen Anwendungen wie Fotografie, Neonatalpflege und Kinematographie eingesetzt.

Farbwiedergabeindex -Werte, die niedriger sind, bedeuten, dass einige Farben, wenn sie von der Lichtquelle beleuchtet werden, in unnatürlichen Farben erscheinen können. Es bedeutet nicht unbedingt, dass das Leuchtmittel schlecht ist oder Deiner Sehkraft schadet. Es bedeutet einfach, dass sich die Farben, die Du bei der Verwendung der jeweiligen Beleuchtung sehen wirst, von denen unterscheiden, die Du bei Tageslicht sehen würdest.

Farbwiedergabeindex ist ungleich der Farbtemperatur

Wenn Du darüber nachdenkst, welche Art von Farbwiedergabeindex  zu Deiner Situation und Deinem speziellen Zweck passt, denke daran, dass Ra nicht dasselbe ist wie die Farbtemperatur, die in einem separaten Artikel genauer beschrieben wurde. Zum Beispiel hat eine 2700K („warm“) Farbtemperatur-Glühlampe einen Farbwiedergabeindex von 100, während eine 5000K („Tageslicht“) Farbtemperatur-Glühlampe einen Ra von 75 hat, aber eine andere Leuchtstofflampe mit der gleichen Farbtemperatur einen Ra von 90.

Welche Leuchtmittel haben den höchsten Farbwiedergabeindex?

Es muss darauf hingewiesen werden, dass herkömmliche Glühlampen zwar den höchsten Ra-Wert gewährleisten und jegliche Farbveränderung ausschließen, aber die geringste Effizienz der verfügbaren Lichtquellen aufweisen. Erste LED-Leuchtmittel konnten keine hohen Farbwiedergabe-Index liefern, was viele Verbraucher über andere Vorteile von LED verunsicherte. Allerdings wurde viel Arbeit und wissenschaftliche Anstrengung in die Erforschung der Möglichkeiten zur Steigerung der Farbwiedergabequalität von LED-Lampen investiert, und mittlerweile gibt es eine große Vielfalt von LEDs mit guter und exzellenter Farbwiedergabe auf dem Markt.

Wenn Du Dich entschieden hast, dass Du Lampen mit der höchsten Farbwiedergabe nutzen willst, sind dies die Arten von Leuchtmitteln, die Du in Betracht ziehen solltest:

  • Glühlampe (Ra von 100)
  • Wolfram-Halogen (Ra von 95)
  • Triphosphor-Fluoreszenz (Ra von 85)
  • Metallhalogenid (Ra von 85)
  • Einige LED-Varianten (Ra von 85 und mehr)

Ist der Farbwiedergabeindex wichtig?

Wie bereits erwähnt, erfordert nicht jede Situation eine Lichtquelle mit hohem Ra-Wert. Zum Beispiel, wenn Du eine Straße oder einen Weg beleuchtest, brauchst Du wirklich nicht zu überlegen, ob die Farben der Umgebung in natürlichen Farben erscheinen oder nicht. Was Dich in diesem Fall interessiert, sind Sicherheitsmerkmale und die Hauptfunktion der Lichtquelle, nämlich Licht spenden, nicht ihre ästhetischen Eigenschaften im Detail.

Andererseits ist es für Fotografen bei der Ausstattung eines Ateliers sehr wichtig, Lichtverhältnisse zu schaffen, die das natürliche Tageslicht so weit wie möglich nachahmen. In diesem Fall gibt es keinen anderen Weg, als Glühbirnen mit hohem Farbwiedergabeindex zu verwenden. Auch wenn Du über das Innere Deines Arbeitsplatzes nachdenkst, ist es bekannt, dass „Vollspektrum“-Lampen und Lampen mit hohem Ra die Konzentration und höhere Produktivität fördern können.

Die Beleuchtung beeinflusst unsere Stimmung und wer möchte nicht all die schönen Farben und Details im Haus haben, welche so nah wie möglich an die realen Farben herankommen?
Darum solltest Du Dir vor der Neuanschaffung von Leuchtmitteln genau überlegen wo Du diese einsetzen willst und den Farbwiedergabeindex entsprechend wählen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.